Anmeldung 2023

Du willst dich für das nächste Projekt anmelden? Dann bist du hier genau richtig. 

Willst du dir erst noch anschauen was gespielt wird und wo die Konzerte sind, schau gerne auf der Projektseite vorbei.

Das Projekt ist für 90-100 Teilnehmer im Alter von 15-25 Jahren ausgelegt.
Die verbindliche Anmeldung zum Orchesterprojekt der Jungen Waldorf Philharmonie wird über die Website www.jungewaldorfphilharmonie.de vorgenommen. Mit Absenden der Online-Anmeldung wird das Einverständnis mit den Teilnahmebedingungen erklärt. Teilnehmer*innen unter 18 Jahren werden von einem*r gesetzlichen Vertreter*in angemeldet.
Nach dem Eintreffen der Anmeldung erhaltet ihr eine Anmeldebestätigung. Der Platz im Orchester ist dadurch jedoch noch nicht automatisch sichergestellt.
Mit Erhalt der Teilnahmebestätigung wird eine Teilnahmegebühr fällig. (näheres unter („Kosten“)
Anmeldeschluss ist der 31. April 2023
Nach den Vorspielen schicken wir euch die Noten zu.
Mit Aufnahme ins Orchester sichert ihr zu, die Stücke vor Beginn der Proben gründlichst und in Absprache mit eurem Instrumentallehrer vorzubereiten, denn nur so haben wirklich alle Spaß am Musizieren.
Organisatorische Informationen zum Kurs (Anreise, Ansprechpartner, Unterbringung, Essen usw.) werden rechtzeitig vor dem Kurs zugesandt.
Die An- und Abreise organisiert und bezahlt jede*r Teilnehmer*in selbst.
Die Unterbringung erfolgt in der Regel in den Klassenzimmern der Freien Waldorfschule Gutenhalde in gemischtgeschlechtlichen sowie getrenntgeschlechtlichen Zimmern, sowie in Hostels während der Konzerttournee. (Siehe dazu auch das Dokument „Information Aufsichtspflicht“)
Mit der Teilnahme akzeptiert ihr die Tagungsregeln.
Mit Foto-, Video- und Audioaufnahmen während des Kurses durch Orgas oder Beauftragte der JWP erklären sich die Teilnehmer/innen einverstanden und machen bei einer Verwendung solcher Aufzeichnung durch die JWP keine Rechte geltend. Die JWP versichert, dass mit solchen Aufzeichnungen keine Persönlichkeitsrechte durch kompromittierende Situationen verletzt, keine kommerziellen Zwecke verfolgt und die Aufzeichnung nicht zu Verwendung durch Dritte weitergegeben werden. Zugestimmt wird auch evtl. durch die JWP genehmigte Aufnahmen von Presse und Rundfunk zum Zwecke der Berichterstattung.
Personendaten der Teilnehmer*innen dürfen von der JWP für einen befristeten Zeitraum gespeichert werden und ggf. für Zwecke der Information über Aktivitäten der JWP verwendet werden. Die Kontaktdaten werden mit weiteren Merkmalen (z.B. Anlass des Kontakts) verknüpft, wenn dies der Verbesserung der Kommunikation dient. Die JWP versichert, dass die Daten vor dem Zugriff Unberechtigter geschützt sind, nicht für andere Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben werden. Ein Widerruf dieser Erlaubnis durch die Teilnehmer*innen ist jederzeit formlos schriftlich möglich. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz findet ihr unter Datenschutz auf unserer Homepage.

1. Allgemeine Informationen

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und sich bei einem Projekt der Jungen Waldorf Philharmonie anmelden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die Junge Waldorf Philharmonie, welche als Teil der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg e. V. von dieser rechtlich vertreten wird (https://www.waldorf- bw.de/meta/impressum/).

Datenschutzbeauftragte
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: datenschutz.orchester@waldorfschueler.de

Ihre Betroffenenrechte Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung
Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten
Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns
Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

2. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist
die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist
die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Datensicherheit
Bei der Nutzung von Online-Services der Jungen Waldorf Philharmonie werden Ihre Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Wir haben mit unseren Providern und Hostern Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, die eine DSGVO-konforme Speicherung und Verarbeitung gewährleisten. Die internen Datenspeicher der Jungen Waldorf Philharmonie sind durch jeweils aktuelle Versionen von Firewalls, und Backups vor dem Zugriff Dritter und vor Verlust oder Beschädigung gesichert. Die Mitglieder des OrgaTeams der Jungen Waldorf Philharmonie verpflichten sich zu einem sorgfältigen, verantwortungsbewussten und vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten.

2.1 Besuch unserer Website

Erfassung allgemeiner Informationen
Wenn Sie auf unsere Website www.orchester.waldorfschueler.de zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.
Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. InternetBrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben

Eingebettete YouTube-Videos
Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YoutubeAccount eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad- Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht- personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Email
Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen im Rahmen von eventuellen Verjährungsfristen gespeichert.

2.2 Bezug unseres Newsletters

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E- Mailadresse. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen. Als Newsletter Software wird Mailchimp verwendet. Mailchimp ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen.

2.3 Weitere Zwecke, zu deren Erfüllung wir Ihre Daten verarbeiten

Ihre Teilnahme an der JWP
In diesen Fall besteht der Rechtsgrund der Datenerhebung in der Erfüllung eines Vertrages oder einer vertragsähnlichen Beziehung und bedarf als solcher nicht Ihrer speziellen Einwilligung.

Zur Anmeldung an einem Projekt der JWP können Sie sich über ein Web-Formular online eintragen. Diese Daten werden zunächst innerhalb unserer Webinstallation gespeichert und sodann auf unsere interne Datenbank übertragen.
Wir erfragen mit einem * gekennzeichnete Pflichtinformationen, die zur Vertragserfüllung aus rechtlichen oder praktischen Gründen zwingend erforderlich sind. Alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen der Verbesserung unserer Performance Ihnen gegenüber. Mit Ihrem freiwilligen Eintrag willigen Sie in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung solcher Daten ein. Sie können uns jederzeit zur Löschung solcher freiwilligen Angaben auffordern. Bei Pflichtangaben sind wir u.U. gesetzlich zu einer längeren Aufbewahrungszeit gehalten, z.B. für Rechnungsprüfungsvorgänge.
Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich zur Abwicklung Ihres vertraglichen Anspruchs oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

3 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung

Aufsichtspflicht des Orga-Teams

Nachfolgend möchten wir Euch, liebe Teilnehmer/innen und Personensorgeberechtigte mit den Regelungen zur Aufsichtspflicht im Allgemeinen und im Speziellen vertraut machen.
Die Regelungen dienen zum Schutz der Jugendlichen und der Aufsichtspersonen gleichermaßen.
Mit der Anmeldung zu Tagung und Tournee der Jungen Waldorf Philharmonie erklärt der/die Teilnehmer/in bzw. bei Minderjährigen der/die Personenberechtigte sich mit diesen Regelungen einverstanden.

Eltern sind laut BGB §1626 zur Aufsicht verpflichtet. Während der Kurszeit wird die Aufsichtspflicht von den Eltern auf das OrgaTeam der JWP delegiert.

Was soll der/die Aufsichtsperson tun?

Von ihr wird verlangt, ihre Funktion so auszuüben, dass

  • erstens kein/e von ihr Betreute/r und
  • zweitens kein Dritter durch einen von ihr Betreuten einen Schaden erleidet.


Die Pflichten der Aufsichtsperson lassen sich in fünf Punkten zusammenfassen:

  • Eine Informationspflicht über alle gefährdungsrelevanten Umstände. 
  • Eine Verpflichtung zur Vermeidung bzw. Beseitigung von Gefahrenquellen.
  • Eine Verpflichtung, die Kinder und Jugendlichen in der ihnen gemäßen Weise, d.h. verständlich auf Gefahren hinzuweisen oder vor falschem Verhalten zu warnen.
  • Der/die Aufsichtspflichtige muss sich vergewissern, ob ihre/seine Belehrungen und Ermahnungen verstanden worden sind und befolgt werden.
  • Die Aufsichtspflichtigeperson muss von Fall zu Fall eingreifen und im schlimmsten Fall einen Jugendlichen nach entsprechenden Vorkehrungen nach Hause schicken.


Jugendliche müssen nicht auf Schritt und Tritt überwacht werden: Grenzen erfährt die Aufsichtspflicht etwa da, wo sie einer gesunden Entwicklung von Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein zuwiderläuft (dies betrifft insbesondere den regelmäßigen Aufenthalten und Wegen zwischen Schlaf- und Probenräumen).
Auf das Maß an Eigenverantwortlichkeit von Minderjährigen lassen folgende gesetzliche Definitionen und Bestimmungen schließen:

  • Kinder sind alle unter 14 Jahren, Jugendliche 14-18 Jahre
  • Minderjährige zwischen dem 7. Und 18. Lebensjahr sind für Schäden
  • dann haftbar, wenn sie die Möglichkeit hatten, ihr Verhalten im täglichen Leben so einzurichten, dass sie keinen Schaden verursachen oder selbst erleiden.


Nachts auf den Zimmern

  • Sind alle Jugendlichen/Erwachsenen im Bett, so “ruht” auch die Aufsichtspflicht. Von keinem Organisationsmitglied kann erwartet werden, 24 Stunden zur Verfügung zu stehen. Das bedeutet jedoch nicht, dass nachts die Aufsichtspflicht entfällt: Die Rufbereitschaft in der Nacht übernimmt die Projektleitung der Jungen Waldorf Philharmonie.
  • Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmer/innen während Tagung und Tournee die Möglichkeit haben, in gemischtgeschlechtlichen sowie getrenntgeschlechtlichen Zimmern zu übernachten. Wir bitten alle unter 18-Jährige ihre Entscheidung bzgl. der Schlafsituation gemeinsam mit einem/einer Erziehungsberechtigten zu treffen. Das OrgaTeam übernimmt an dieser Stelle keine Verantwortung.